Bodo Ramelow bei Twitter

 
 
24. Oktober 201422:22

Ende der Berlin-Ära

Heute habe ich endgültig eine Berlin-Ära beendet. Seit einigen Jahren bin ich immer mal wieder angesprochen wurden, wieso ich eigentlich eine Umhängetasche benutze, auf der ein Stück des Berliner Stadtplans abgebildet ist. Zuletzt musste ich mir immer wieder den Spott unseres Sondierungsteams anhören, als wir zu den Verhandlungen gelaufen sind und ich die Tasche dabei hatte. Mit einer Berlin-Tasche könne ich doch nicht Ministerpräsident Thüringens werden. Na gut, daran soll es nicht scheitern. ;o) Also bin ich heute in Erfurt in die Tourist Information gegangen und habe mir eine schöne Erfurt-Tasche für die hoffentlich bald beginnenden Koalitionsverhandlungen besorgt.

Im Fernsehen war gestern ja quasi Thüringenabend. Im ZDF und auf Phoenix liefen zeitgleich Diskussionsrunden über Rot-Rot-Grün und ich finde Susanne Hennig-Wellsow und Dietmar Bartsch haben uns sehr gut vertreten. Danke! Weil mich inzwischen ziemlich viele Anfragen erreichen, will ich aber auch hier gleich noch mal öffentlich machen, dass ich mich momentan nicht in eine solche Talkshow setzen will.


mehr
Aus dem Pressebereich
24. Oktober 2014 Gesellschaft-Demokratie/Presse/Bodo Ramelow

DDR-Aufarbeitung anhand von Fakten

Vor einigen Tagen hatte sich Matthias Büchner, früherer Abgeordneter des Thüringer Landtags und ehemaliger Sprecher des NEUEN FORUMS mit einem Schreiben an die Abgeordneten des Thüringer Landtags gewandt. Dabei ging es ihm um die Aufarbeitung der DDR-Geschichte, die bei der anstehenden Regierungsbildung von Bedeutung sein wird. Bodo Ramelow hat... Mehr...

 
17. Oktober 2014 Neues Deutschland | Sebastain Haak Presseartikel/Partei & Wahlen

Rot-Rot-Grün in Erfurt: Jetzt nur nicht lächeln

Nach der letzten Sondierungsrunde in Erfurt hängt nun alles an den Thüringer SozialdemokratenDie Sondierungen zwischen LINKE, SPD und Grünen in Thüringen sind zu Ende gegangen - in so guter Stimmung, wie sie begonnen hatten. Jetzt haben es die Sozialdemokraten in der Hand. Den gesamten Artikel gibt es hier. Mehr...

 
16. Oktober 2014 Spiegel | Florian Gathmann und Steffen Winter Presseartikel/Partei & Wahlen

Erster linker Ministerpräsident: Thüringen steuert auf Rot-Rot-Grün zu

Berlin - Jetzt darf Bodo Ramelow nur eines nicht passieren: Dass er wieder die Nerven verliert. So wie vor fünf Jahren, als der Linke-Politiker bei den rot-rot-grünen Sondierungen in Thüringen sein Temperament nicht im Griff hatte und einen Teil der Verantwortung für das Scheitern der Verhandlungen übernehmen musste.Bleibt er jedoch ruhig, könnte... Mehr...