Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

500 Jahre Luther auf der Wartburg

05. Mai 2021
Bodo Ramelow Kultur

Es hätte ein großes Jubiläum werden sollen. Vor genau 500 Jahren, am 04. Mai 1521, wurde Martin Luther auf dem Weg vom Wormser Reichstag nahe Eisenach auf die Wartburg entführt, wo er – unter dem Schutz des Kurfürsten Friedrich des Weisen – bis März 1522 als Junker Jörg lebte. In dieser Zeit übersetzte er in der Thüringer Provinz die Bibel ins Deutsche. Fußend auf dem griechischen Text erarbeitete er nicht die erste, dafür aber mit Sicherheit die folgenreichste Bibelübersetzung  und legte damit das Fundament für eine standardisierte deutsche Sprache.

Nähe. Verlässlichkeit. Offenheit.

Bodo Ramelow: Nähe. Verlässlichkeit. Offenheit.