Uff, es gibt doch Duff!

Ein großes Rätsel scheint gelöst! In Parma finden wir einen Laden voller Bier. Nun könnte man denken, in Erfurt gibt’s überall Läden voller Bier. Getränkeshops genannt und gut sortiert. Also eigentlich nichts bemerkenswertes. Aber dieses Bier hat es in sich. Nein nicht den Alkoholgehalt. Da hat jedes ordentliche Bockbier mehr zu bieten. Aber dieser Laden ist voll mit Duff-Beer. Das ist dieses Gesöff, das Homer Simpsons in der gleichnamigen Zeichentrickserie immer in sich hinein schüttet. Nicht das ich jetzt ein solches Bier trinken wollte und in Parma schon gar nicht. Da gibt’s leckeren und leichten aber frischen Weißwein aus der Region. Da braucht es wirklich kein Bier. Aber dieses ist eigentlich Bier aus einem Zeichentrickfilm und sonst nichts. Aber nun das. Ein ganzer Laden voll damit. Da muss ich meinem Sohn ein Foto senden und die Tatsache berichten. Dieser Simpsons-Fachmann antwortet sofort. Hat ja ein neues E‑Mail-Handy und gestern berichtet, dass er nun überall per Handy im Netz sei. Beweis erbracht. Duff-Bild gemailt und prompt kommt die Antwort. Kaufen, mitbringen. Das notwendige Fachwissen liefert er gleich mit. “Duff” gab es schon mal in Australien. Der Sender der die Simpsons-Rechte besitzt hat daraufhin geklagt und das Bier wurde wieder aus dem Verkehr gezogen. Der Preis einer Flasche zeigt mir aber, dass die Lizenzgebühr gleich eingepreist war. Ob’s schmeckt weiß ich immer noch nicht, aber teuer ist es. Viel teurer als normales Bier. Aber was ist schon normales Bier in Parma? Eine deutschsprachige Dose findet man im Supermarkt und es entpuppt sich als Südtiroler Gebräu, nach “deutschem Reinheitsgebot” gebraut. Okay, aber schmecken tut es trotzdem nicht. Bleibt noch eine gelbliche Dose mit seltsamen Zeichen. Hätte ich nie als Bier identifiziert, aber die beste aller Ehefrauen hilft mir bei dem Bierstudium. Es kommt aus Deutschland und ist italienisch beschriftet. Aus Wassertruderingen oder so.…Aber es schmeckt noch gruseliger, äh, eher fade. Also lassen wir es dabei, in Italien trinkt man im Sommer frischen leichten Weißwein und lässt die Finger von Bierdosen. Ist sowieso nicht korrekt. Dafür haben wir ja gekämpft. Nicht für Bier, sondern für Pfandflaschen! Also die “Duff” Flasche bleibt zu und kommt mit nach Deutschland. Das Foto kann man mailen, die Flasche noch nicht .Also Geduld Philip! Homer Simpson lebt in Parma und deshalb dieser Shop! Nun wissen wir das!