Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Rabbiner Ordinierung & Verleihung der Abraham Geiger Plakette

Rabbiner Ordinierung & Verleihung der Abraham Geiger Plakette (8)

Am 10. April 2013 erhielten die Kantoren Isidoro Abramowicz und Nikola David in der Neuen Synagoge Erfurt die Investitur; ebenso wurden Alexander Nachama und Adrian Schell zu Rabbinern ordiniert. Alle vier sind Absolventen des Abraham Geiger Kollegs. Am Festgottesdienst nahmen u.a. neben Bodo Ramelow die Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen, Christine Lieberknecht, der Vizepräsident des Zentralrats der Juden, Dr. Josef Schuster, die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann, und zahlreiche weitere Gäste aus dem In- und Ausland teil. Am Abend erhielt Bodo Ramelow im Rahmen eines Konzertes jüdischer Musik die Abraham Geiger Plakette für sein Engagement, dass ab dem Wintersemester die Jüdische Theologie mit fünf Professuren an der Potsdamer Uni verankert wird und dass es bereits jetzt, beginnend mit diesem Sommersemester, eine Kooperation zwischen der Weimarer Musikhochschule und dem Abraham Geiger Kolleg bei der Ausbildung Jüdischer Kantoren gibt, überreicht. Fotos: Tobias Barniske (Bis auf die zwei Bilder von Plakette & Urkunde)