Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

So schön ist Thüringen

04. September 2019
Bodo Ramelow Wahlen

Das vergangene Wochenende hielt einen besonderen Höhepunkt für Thüringen bereit. Die Deutschland Tour der Radfahrer machte Station in Thüringen, mit zwei Etappenorten Eisenach und Erfurt.

Die Thüringer sind ja ein sportbegeistertes Land. Wer kennt nicht die Stimmung bei Biathlon-Weltcup in Oberhof, aber in Thüringen wird auch herausragend gerodelt, wir spielen ausgezeichneten Damen-Handball in Bad Langensalza, Tischtennis in Mühlhausen und auch die Suhler Schützen, Erfurter Eisschnellläufer, Oberhofer Biathleten und Leichtathleten aus Erfurt und Jena sind berühmt. O.K. im Fußball sind wir im Moment bestenfalls drittklassig aber auch das wir wieder werden.

Radsport hat eine große Tradition in Thüringen Olaf Ludwig, Hanka Kupfernagel, Marcel Kittel und natürlich Kristina Vogel und etliche andere sind Legenden bei uns. Jedes Jahr findet die Ladies Tour der Damen in Thüringen statt, eines der größten Damen-Etappen-Rennen überhaupt.

Am Sonntag endete die Deutschland Tour in Erfurt und gern habe ich vorbeigeschaut. Bereits am Sonntag morgen startete die Jedermann-Tour und bevor die ganz Großen ins Ziel kamen, starteten die ganz kleinen zu ihrer Tour. Ein echtes Vergnügen.

Und für Thüringen waren diese Tage fast unbezahlbar. Im Fernsehen konnte man über Stunden die Schönheit unseres Bundeslandes sehen: Die Wartburg, Eisenach, Arnstadt, die Drei Gleichen, Erfurt und dazu Tausende an der Strecke. Da wurde auch mir wieder bewusst: Dieses Thüringen ist schon sehr schön und es lohnt sich daran zu arbeiten, dass es noch lebenswerter wird.

Auch die Organisatoren der Tour waren sehr zufrieden und ich bin sicher: Die Deutschland-Tour war nicht das letzte Mal in Thüringen.

Neuer Kommentar

0 Kommentare