Alte Tagebucharchiv

 

Bildergalerie

Zu den Tagebucheinträgen gibt es immer mal wieder Fotostrecken, die man sich hier unproblematisch ansehen kann.

 

Das alte Tagebuch

4. Februar 2011 Tagebuch

Extrem verdächtig

Wenn etwas oder jemand verdächtig ist, dann ist dieser Zustand doch eigentlich zeitlich begrenzt. Er endet mit der Bestätigung oder dem Wegfall des Verdachts. Eigentlich. Beim Bundesamt für Verfassungsschutz galt das bisher nicht. Da war man im Zweifelsfall verdächtig und verdächtig und verdächtig. Rolf Gössner war 40 Jahre lang verdächtig und... Mehr...

 
3. Februar 2011 Tagebuch

Schau! Das! An!

Das Wichtigste vorweg: Donnerstag, 22.30 Uhr, zdf_neo. Das ist der Ausstrahlungstermin einer der – sagen wir abwechslungsreichsten – Sendungen, in denen ich bisher zu Gast sein durfte – Stuckrad Late Night. Ich wusste ja, dass ich mich auf ein neues Format einlasse. Aber ich ahnte nicht, wie viel professionellen Aufwand die Produzenten von Ulmen... Mehr...

 
2. Februar 2011 Tagebuch

Von Caritas bis Fanprojekt

Mit viel Interesse lese ich am Dienstagmorgen einen Artikel in der TLZ über den Caritas-Direktor Bruno Heller. Er stellt in seinen Einrichtungen immer wieder fest, dass vom viel besprochenen Aufschwung bei den Schwächsten der Gesellschaft gar nichts ankommt. Heller meint, dass die Reichen stärker in die Finanzierung der Gesellschaft eingebunden... Mehr...

 
31. Januar 2011 Tagebuch

Netzrevolution?

Zum Wochenbeginn geht es von Berlin zurück nach Thüringen und während der Fahrt mache ich mir Gedanken über die Entwicklung in Ägypten generell und die Rolle sozialer Netzwerke im Speziellen. Man kann viel über die Rolle des Netzes in diesem Volksaufstand lesen, aber welchen Einfluss es wirklich hat, darüber lässt sich im Moment wohl noch keine... Mehr...

 
30. Januar 2011 Tagebuch

Zwischen digitaler Welt und Kaltem Krieg

Die auf dem nebenstehenden Foto befindliche analoge Kamera hat mir die Redaktion von Stuckrad Late Night verpasst. Bevor ich in die Sendung bei zdf_neo komme, soll ich das Wochenende davor in einigen Fotos dokumentieren. Der Plan wird natürlich erfüllt und Donnerstag, 22.30 Uhr gibt es dann die Bilder – das Tagebuch zum Wochenende schon... Mehr...

 
28. Januar 2011 Tagebuch

Früher war alles schlimmer.

Die Plenarwoche ist zu Ende. In Erinnerung bleibt vor allem die unfassbar sinnlose Begründung der SPD, warum sie unserem Antrag gegen die „Extremismusklausel“ nicht zustimmen konnte: Weil der Antrag von unserer Fraktion und damit auch von Frank Kuschel kommt. Da Zahlen manchmal mehr sagen als Worte haben wir mal nachgerechnet. In der letzten... Mehr...

 
28. Januar 2011 Tagebuch

„Stets gern für Sie beschäftigt, …“

Am Holocaustgedenktag hatten wir die Debatte zum Extremismusprogramm im Landtag über die ich gestern ja schon berichtet hatte. Nach der Plenardebatte, die wir ausnahmsweise schon um vier beendeten, fuhren wir alle gemeinsam zum Gedenkort „Topf und Söhne“, der gestern endlich eröffnet wurde. Es hat lang gedauert, bis es nun soweit war, dass auch... Mehr...

 
27. Januar 2011 Tagebuch

Extrem seltsame Argumente

Da bin ich noch nicht mal dazu gekommen Tagebuch über den Mittwoch zu schreiben, und da wird der Donnerstag schon immer spannender und spannender. Also erstmal noch zu gestern: Wir hatten Fraktionssitzung in der wir hauptsächlich die Plenarsitzung vorbereitet haben, dann wurde im Foyer des Landtags die Ausstellung „Die andere Seite der Welt. Von... Mehr...

 

Treffer 1 bis 8 von 890