Der aktuelle Tagebucheintrag

7. Dezember 201108:43

Das Horst-Schlämmer-Problem

Schätzelein, isch hab Rücken. Eben noch mit Udo auf der Showbühne, muss ich mich nun mit den Folgen des Konzerts herumplagen. Irgendwie haben der Zug und die Kälte auf der Bühne wohl eine Muskelpartie in meinem Rücken verhärtet und das fand dann die Bandscheibe doof. Nachdem es sich die letzten Tage schon nicht mehr so richtig schön angefühlt hat, bin ich am Dienstagmorgen doch mal zu meiner Hausärztin und von da ging’s ins Krankenhaus. Jetzt fühl ich mich wie auf nebenstehendem Bild: Ich würde gerne rebellieren nur irgendwie funktioniert es grade nicht.

Die Ärzte haben mir aber schnell geholfen und in der Klinik sind alle sehr freundlich zu mir. Die Zeit hier nutze ich einfach für die Fortsetzung der Wahlkreisarbeit mit anderen Mitteln. Trotzdem hoffe ich natürlich, dass ich nicht zu viele Termine ausfallen lassen muss, denn der Kalender ist randvoll. Mal schauen, die nächsten Tage werden zeigen, wie schnell ich wieder für die gute Sache unterwegs sein kann. Eins will ich aber noch loswerden: Lieber Nikolaus, diese Überraschung wäre echt nicht nötig gewesen ;o).

Kommentar(e)

Michael Staudt
7. Dezember 201109:27
Genesungswunsch

Lieber Bodo, ich wünsche Dir eine schnelle Genesung!

 

Zum Termin bei FAKT IST am 19.12.2011 bist Du hoffentlich wieder auf dem Damm. Mich wundert nur, daß dieses wichtige Thema so spät gesendet wird - da sitzt ja kaum noch einer vor dem Fernseher.

 

Also, nochmals alles Gute!

Mein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
Aus dem Pressebereich
11. April 2014 insuedthueringen.de | Eike Kellermann Presseartikel

Schmalwasser: Kritik an Lieberknecht-Vorstoß

Linke und SPD gehen hart mit Ministerpräsidentin Lieberknecht ins Gericht. Sie hat Zweifel am Pumpspeicherwerk Schmalwasser im Thüringer Wald geäußert. Mehr...

 
11. April 2014 insuedthueringen.de | Sebastian Haak Presseartikel

Ramelow: CDU soll vor Wahl keine Posten mehr besetzen

Die Linken geben sich etwa sechs Monate vor der Landtagswahl siegessicher; so sehr, dass sie verhindern wollen, dass die CDU noch schnell Parteimitglieder in Schlüsselpositionen der Verwaltung unterbringt. Mehr...

 
10. April 2014 Presse/Bodo Ramelow/Susanne Hennig/Antifaschismus/Gesellschaft-Demokratie

Erinnerung an Millionen Opfer des verbrecherischen NS-Systems lebendig halten

"Das Gedenken an die Millionen Opfer des verbrecherischen und menschenverachtenden Systems des deutschen Nationalsozialismus und des Holocaust, an dem am Wochenende anlässlich 69. Jahrestages der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora noch etwa 30 Überlebende teilnehmen, unterstreicht die Verantwortung der nachgeborenen... Mehr...