10. Dezember 201422:49

Buntes Thüringen

Bei der Übergabe von Spenden für syrische Flüchtlinge in Weimar. Foto: TSK

Mit zu den ersten Aufgaben in der Staatskanzlei gehört ja, Farben zu lernen: Welche Farbe hat der erste Entwurf eines Schreibens, welche der zweite und in welcher Farbe verlässt das Schriftstück dann das Haus. Es gibt feste Regeln dafür, die mir von den Mitarbeitern sehr freundlich erklärt wurden. Thüringen ist eben in jeder Hinsicht ein buntes Land. ;o) Und das für mich ungewöhnlichste Dokument, dass ich in den letzen Tagen unterschreiben durfte, war eine Glückwunschkarte zu einem 107. Geburtstag. :o)

Unser erster Kabinettsbeschluss gestern hatte in gewisser Weise auch etwas mit dem Thema buntes Thüringen zu tun, denn es geht um Menschen aus vielen unterschiedlichen Herkunftsländern, die hier leben. Bei der Entscheidung geht es aber vor allem um Menschlichkeit, denn wir haben das beschlossen, was wir im Koalitionsvertrag schon klar festgehalten hatten: Einen Winterabschiebestopp für Flüchtlinge bis Ende März. Das Leid, dass diese Menschen erlebt haben, ist schlimm genug. Es ist das Mindeste, dass wir es nicht noch vergrößern.


mehr
Aus dem Pressebereich
17. November 2014 Pressemitteilungen

Hennig-Wellsow, Ramelow (DIE LINKE): Verbrechen des NS-Staates stellen ein in der Geschichte einmaliges Menschheitsverbrechen dar

Zu den heutigen Berichten zu einer Veranstaltung in Marburg zum Thema „Verfassungsschutz, Bespitzelung und Berufsverbote von 1972 bis heute “ unter Teilnahme von Bodo Ramelow erklären die Landesvorsitzende der Thüringer LINKEN, Susanne Hennig-Wellsow und der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Thüringer Landtag, Bodo Ramelow: Verbrechen des... Mehr...

 
13. November 2014 Presse/Bodo Ramelow/Umwelt-Landwirtschaft

Gespräch mit Vertreter des Waldbesitzerverbandes Thüringen

Der Waldbesitzerverband für Thüringen e.V. hatte zu den laufenden Koalitionsverhandlungen eine Stellungnahme an die Verhandlungsführer/Fraktionsvorsitzenden der verhandelnden Parteien versandt und darin die eigene Position dargestellt und Bedenken zu einigen geplanten Maßnahmen geäußert. Kurzfristig konnte für heute ein Gesprächstermin vereinbart... Mehr...

 
11. November 2014 Presse/Bodo Ramelow/Gesellschaft-Demokratie

Bodo Ramelow in Sachen Bußgeldbescheid

Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, erklärt: „Seit Tagen berichten Thüringer und überregionale Medien über ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, das gegen mich wegen des Vorwurfs einer Geschwindigkeitsübertretung angestrengt wurde. Weil der im Bußgeldbescheid genannte Ort nicht mit dem Aufenthaltsort in meiner... Mehr...

 
Quelle: http://www.bodo-ramelow.de/politik/aktuell/