30. Mai 201515:13

Im Landtag und an geheimen Orten

Diskussion mit der Besuchergruppe im Sitzungssaal der Linksfraktion im Thüringer Landtag

Das war wieder eine kurzweilige Woche. Am Mittwoch hatten wir den Auftakt zur Schlichtung und es hat mich doch ziemlich positiv überrascht, dass wir den Beratungsort geheim halten konnten. Sonst sind ja vor allem unsere Thüringer Journalisten ziemlich gut darin, auch Sachen zu recherchieren, die nicht so richtig öffentlich sind. Und grundsätzlich ist das ja auch gut so. Am Mittwoch war’s mir aber recht, dass Geheimes auch geheim blieb. :o) Deshalb möchte ich auch gar nichts weiter zum Thema schreiben, schließlich heißt das ausgegebene Motto „schlichten und schweigen“.

Am Donnerstagnachmittag, so viel kann ich verraten, war ich jedenfalls schon wieder in Erfurt, konnte an der Plenarsitzung des Landtags teilnehmen und mit einer Besuchergruppe sprechen. Die Besuchergruppe hatte Torsten Wolf eingeladen und es war allesamt Personalräte und Auszubildendenvertreter aus Jena. Dadurch hatten wir natürlich auch gleich einige sehr konkrete Themen, über die wir diskutieren konnten – eine spannende Runde, Danke für den Besuch!


mehr
Aus dem Pressebereich
1. Mai 2015 Pressemitteilungen

Gemeinsame Erklärung zum Neonazi-Überfall in Weimar: Gewalt und Hetze jeder Art haben in Thüringen keinen Platz

Der Ministerpräsident von Thüringen Bodo Ramelow, die stellvertretende Ministerpräsidentin Heike Taubert, die zweite Stellvertreterin des Ministerpräsidenten Anja Siegesmund, die Vorsitzenden der Landtagsfraktionen von CDU, DIE LINKE, SPD und Bündnis 90/Die Grünen, Mike Mohring, Susanne Hennig-Wellsow, Matthias Hey und Dirk Adams, sowie der... Mehr...

 
30. April 2015 Vorlage Bodo Ramelow/Pressemitteilungen

Tag der Arbeit: Weiter für den Wiederaufbau sozialer Leitplanken streiten

Der Ministerpräsident des Freistaats Thüringen, Bodo Ramelow, gratuliert den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern des Landes zum diesjährigen Tag der Arbeit und erklärt: „Am Ersten Mai werden in Thüringen und überall in der Republik wieder Hunderttausende demonstrieren und dem Tag der Arbeit eine politische Botschaft verleihen: für gerechte Löhne,... Mehr...

 
24. April 2015 Vorlage Bodo Ramelow/Pressemitteilungen

Trauerbeflaggung für die Opfer der Flüchtlingstragödie im Mittelmeer

Ministerpräsident Bodo Ramelow hat anlässlich der Flüchtlingstragödie im Mittelmeer vor der libyschen Küste Trauerbeflaggung an allen öffentlichen Dienstgebäuden des Freistaats am Samstag, 25. April 2015, und am Sonntag, 26. April 2015, angeordnet. Mehr...

 
Quelle: http://www.bodo-ramelow.de/politik/aktuell/